Impressionen von den Aufführungen am 29.09. und 02.10.2021

Inszenierung:Herbert Adler
Spielleitung:Daniel Hackenberg
Ausstattung:Dietmar Solt
Dirigent:Lothar Zagrosek
Dirigent-Assistent:Vitali Alekseenok
Tristan:Robert Dean Smith
Isolde:Catherine Foster
König Marke:Hans-Peter König
Brangäne:Hermine May
Kurwenal:Michael Kupfer-Radecky
Melot / Steuermann:Lukas Siebert
Junger Seemann / Hirte:Franz Gürtelschmied
Orchester:Kiev Symphony Orchestra
Chor:ZwoZwoEins – Die Männer des Tölzer Knabenchores